Ausbildung zum Mediengestalter

Die Fachrichtungen – Neuordnung vom 2. Mai 2007

Wichtiger Hinweis:

Zur Zeit stehen keine Ausbildungsplätze zur Verfügung!

Die Ausbildung zum Mediengestalter Digital und Print gliedert sich in eine zweijährige gemeinsame Ausbildung und drei Fachrichtungen

  • Beratung und Planung
  • Konzeption und Visualisierung
  • Gestaltung und Technik

im dritten Ausbildungsjahr.
Dazu gibt es zahlreiche Wahlqualifikationen analog zu den firmenspezifischen Gegebenheiten.
Die Fachtrichtung Beratung und Planung ist ausgerichtet auf kaufmännische Grundlagen, Kundenberatung, Projektmanagement und Marketingkompetenzen.

Die Fachrichtung Konzeption und Visualisierung richtet sich an die überwiegend kreativ Tätigen. Kern der Ausbildung ist die Analyse von Kundenanforderungen, um daraus Gestaltungsideen für Medienprodukte zu entwickeln, Designkonzeptionen zu erarbeiten und diese präsentationsreif zu visualisieren.

In der Fachrichtung Gestaltung und Technik ist die Kernqualifikation das Aufbereiten und Bearbeiten von Mediendaten unter Berücksichtigung gestalterischer und technischer Gesichtspunkte für Print- und Digitalmedienprodukte.

Die sks… Medien bildet in den folgenden 2 Bereichen aus:

  • Konzeption und Visualisierung
  • Gestaltung und Technik

 

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

  • Verband Druck + Medien NRW e.V.
    – Düsseldorf –
    Postfach 16 03 64, 40566 Düsseldorf
    Telefon: 0211 99900-0, Fax: 0211 99900-10
  • – Lünen –
    Postfach 21 40, 44511 Lünen
    Telefon: 02306 2026266, Fax: 02306 2026264
  • Internet: www.vdmnrw.de
    E-mail: braml@vdmnrw.de